In der Regel fahren im Langstreckenpokal mehrere Fahrer auf demselben Fahrzeug. Bei einem 4h Rennen könnte (gem. Reglement) auch ein Fahrer allein fahren, bei einem 6h Rennen müssen mindestens zwei Fahrer auf dem Fahrzeug fahren, beim 24h Rennen mindestens drei.

Wenn man sich vor Augen führt, dass ein Formel 1 Grand Prix am Nürburgring lediglich 1h 30min dauert, wird schnell klar warum es meist mehr als einen Fahrer pro Team gibt. Bei den Rennen des Langstreckenpokals teilen sich in unserem Team zwei Fahrer das Cockpit wovon jeder normalerweise 12 Runden fährt. Nach der 12. Runde erfolgt i.d.R. ein Tankstop mit Fahrerwechsel. Versucht einer unserer Fahrer eine 13. Runde zu fahren wird ihm auf der Strecke der Sprit ausgehen. Einer der peinlichsten, denkbaren Ausfallgründe!

NEXT EVENTS 2009

###_NEXT_EVENTS_###